Vollständige Korrektur: Der Bildschirm verschiebt sich unter Windows 10, 8.1, 7 nach rechts.

Für verschiedene PC-Probleme empfehlen wir dieses Tool.
Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme jetzt in 3 einfachen Schritten: Den bildschirm zentrieren windows 10, damit das Layout besser aussieht.
Laden Sie dieses PC-Reparaturwerkzeug mit der Bewertung „Ausgezeichnet“ auf TrustPilot.com herunter.
Klicken Sie auf „Start Scan“, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
Klicken Sie auf „Alle reparieren“, um Probleme mit patentierten Technologien zu beheben (Exklusiver Rabatt für unsere Leser).

StartbildschirmViele Windows-Benutzer berichteten, dass sich ihr Bildschirm nach rechts verschiebt. Dies ist ein ungewöhnliches und seltsames Problem, das Ihre Arbeit beeinträchtigen kann, aber es gibt eine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, und wir werden Ihnen zeigen, wie.

Bildschirmprobleme können sehr ärgerlich sein, und wenn sich Ihr Bildschirm nach rechts oder links verschiebt, können Sie einige Probleme mit Ihrem PC haben. So können Sie beispielsweise bestimmte Anwendungen möglicherweise nicht so einfach schließen oder auf bestimmte Funktionen zugreifen.
Wie Sie sehen können, ist dies ein ziemlich lästiges Problem, aber es gibt viele ähnliche Probleme. Apropos ähnliche Anzeigeprobleme, hier sind einige häufige Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden:

Computerbildschirm seitwärts verschoben – Manchmal kann sich Ihr Bildschirm seitwärts verschieben, und um das Problem zu beheben, ist es ratsam, Ihre Bildschirmauflösung zu überprüfen und anzupassen.
Laptop-Bildschirm nach links verschoben – Manchmal kann sich Ihr Laptop-Bildschirm nach links verschieben, und wenn das passiert, überprüfen Sie unbedingt Ihr Grafikkarten-Bedienfeld und passen Sie Ihren Bildschirm an.
Windows 10-Bildschirm außerhalb der Mitte – Wenn Ihr Bildschirm außerhalb der Mitte liegt, könnte das Problem Ihre Aktualisierungsrate sein. Stellen Sie einfach die Aktualisierungsrate neu ein und das Problem sollte behoben sein.
Computer, Desktop-Bildschirm nach rechts verschoben – Dieses Problem kann manchmal aufgrund Ihrer Monitoreinstellungen auftreten. Verwenden Sie die physischen Tasten auf Ihrem Monitor, um Ihren Monitor automatisch zu konfigurieren, und das Problem sollte behoben werden.
Der Bildschirm verschiebt sich nach rechts, wie kann man ihn reparieren?

Ändern der Auflösung

Überprüfen Sie Ihre Grafikkartensoftware
Option Bild zentrieren verwenden
Ändern der Aktualisierungsrate
Installieren Sie Ihren Grafikkartentreiber neu.
Aktualisieren Sie Ihre Treiber
Überprüfen Sie Ihre Monitor-Konfiguration
Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus.

Lösung 1 – Ändern Sie Ihre Auflösung

Nach Ansicht der Benutzer, wenn sich Ihr Bildschirm nach rechts verschiebt, kann das Problem irgendwie mit Ihrer Bildschirmauflösung zusammenhängen. Es ist möglich, dass Sie eine Auflösung verwenden, die nicht vollständig von Ihrem Monitor unterstützt wird und die zu einer Verschiebung des Bildschirms führt.
Dies kann ein lästiges Problem sein, aber Sie können es vielleicht einfach durch Ändern der Bildschirmauflösung beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und wählen Sie Anzeigeeinstellungen aus dem Menü.

Wenn sich die App Einstellungen öffnet, stellen Sie die niedrigere Auflösung ein. Ihre Auflösung ändert sich nun.

Wenn das Problem behoben ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Änderungen beibehalten. Wenn nicht, klicken Sie auf Zurücksetzen.
Denken Sie daran, dass dies keine solide Lösung ist, also müssen Sie es möglicherweise wiederholen und mehrere verschiedene Auflösungen ausprobieren, bis Sie diejenige finden, die für Sie funktioniert.
LIES AUCH: Schritte zur Behebung von Problemen mit der Bildschirmrotation bei Yoga 2, 3 Pro unter Windows 10

Lösung 2 – Überprüfen Sie Ihre Grafikkartensoftware.

Wenn sich Ihr Bildschirm nach rechts verschiebt, kann das Problem Ihre Grafikkartensoftware sein. Fast alle Grafikkarten werden mit einer speziellen Software geliefert, mit der Sie Ihre Anzeigeeinstellungen wie Auflösung, Skalierung und Position konfigurieren können.

Es ist möglich, dass einige dieser Einstellungen geändert werden, was dazu führt, dass der Fehler erscheint. Um das Problem zu beheben, müssen Sie nur Folgendes tun:
Öffnen Sie Ihre Grafikkartensoftware. Das ist normalerweise das Nvidia Control Panel oder das Catalyst Control Panel.
Sobald Sie Ihre Grafikkartensoftware geöffnet haben, gehen Sie zum Abschnitt Display > Desktop-Größe und -Position anpassen.

Gehen Sie nun auf die Registerkarte Position im rechten Fensterbereich. Jetzt sehen Sie eine kleine Box mit vier Pfeilen. Klicken Sie auf den Pfeil nach links, bis Ihr Display richtig zentriert ist. Klicken Sie nun auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.

Danach sollte das Problem mit Ihrem Bildschirm vollständig behoben sein und alles wird wieder funktionieren. Beachten Sie, dass die Schritte etwas anders sein können, wenn Sie AMD oder die Grafiken von Intel verwenden.

Lösung 3 – Option Zentriertes Bild verwenden

Nach Angaben der Benutzer, wenn sich Ihr Bildschirm nach rechts verschiebt, ist der schnellste Weg, dies zu beheben, die Option Center Image zu verwenden. Um dies zu tun, führen Sie einfach diese Schritte aus:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop.
Wählen Sie nun Grafikoptionen >Panelanpassung > Bild zentrieren.
Danach wird Ihr Bild neu angepasst und das Problem behoben. Wir müssen erwähnen, dass diese Funktion mit Ihrer Grafikkartensoftware zusammenhängt und Sie sie möglicherweise nicht auf Ihrem PC haben, wenn Sie nicht die richtigen Treiber installiert haben.

Lösung 4 – Ändern Sie Ihre Aktualisierungsrate

Nach Angaben von Benutzern verschiebt sich Ihr Bildschirm aufgrund Ihrer Aktualisierungsrate manchmal nach rechts. Offensichtlich kann dies passieren, wenn Sie eine nicht unterstützte Aktualisierungsrate verwenden. Um das Problem zu beheben, müssen Sie lediglich die Aktualisierungsrate anpassen, indem Sie wie folgt vorgehen:
Öffnen Sie die Anzeigeeinstellungen, wie wir es Ihnen in Lösung 1 gezeigt haben.
Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Erweiterte Anzeigeeinstellungen.

Klicken Sie nun auf Adaptereigenschaften anzeigen für Anzeige 1.

Es erscheint nun ein neues Fenster. Gehen Sie zur Registerkarte Monitor und stellen Sie die Bildwiederholrate auf den gewünschten Wert ein. Klicken Sie anschließend auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise mit verschiedenen Werten experimentieren müssen, bis Sie denjenigen finden, der für Sie arbeitet. Mehrere Benutzer berichteten, dass das Problem nach der Umstellung auf die 59Hz-Auflösung behoben wurde, so dass Sie das vielleicht ausprobieren sollten.
Sie können die Aktualisierungsrate oder Ihren Monitor auch über die Bedienfeld-Software Ihrer Grafikkarte ändern. Beachten Sie, dass Sie nur die Aktualisierungsraten verwenden sollten, die von Ihrem Monitor unterstützt werden, es sei denn, Sie wollen ihm Schaden zufügen.
LIES AUCH: FIX: Ihr PC kann nicht auf einen anderen Bildschirm projizieren.

Lösung 5 – Installieren Sie Ihren Grafikkartentreiber neu.

Wir empfehlen Reimage bei verschiedenen PC-Problemen.

  • gängige Fehler beheben
  • Schutz vor Datenverlust
  • Malware-Nachwirkungen
  • behebt beschädigte Dateien
  • fehlende Dateien ersetzen
  • Hardwareausfälle
  • Leistungsoptimierung
  • Windows-Fehler automatisch finden und beheben

Wenn sich Ihr Bildschirm nach rechts verschiebt, kann das Problem durch Ihren Grafikkartentreiber verursacht werden. Ihr Treiber könnte beschädigt sein, und das kann zu diesem und vielen anderen Fehlern führen. Sie können das Problem jedoch einfach beheben, indem Sie Ihren Grafikkartentreiber neu installieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Gerätemanager aus der Liste.

Suchen Sie Ihren Grafikkartentreiber, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Gerät deinstallieren aus dem Menü.

Wenn das Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, aktivieren Sie Treibersoftware für dieses Gerät entfernen, falls vorhanden, und klicken Sie auf Deinstallieren.

Nachdem Sie den Treiber deinstalliert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Hardwareänderungen suchen.

Auf diese Weise installieren Sie den Standardtreiber und das Problem sollte behoben werden.

Lösung 6 – Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Manchmal können Anzeigeprobleme auftreten, wenn Ihre Fahrer veraltet sind. Wenn sich Ihr Bildschirm nach rechts verschiebt, können Sie das Problem einfach durch Aktualisieren Ihrer Treiber beheben. Der beste Weg, dies zu tun, ist, die Website Ihres Grafikkartenherstellers zu besuchen und die neuesten Treiber für Ihr Modell herunterzuladen.
Nachdem Sie die neuesten Treiber heruntergeladen und installiert haben, überprüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist. Das manuelle Herunterladen von Treibern kann manchmal eine mühsame Aufgabe sein, besonders wenn Sie das Modell Ihrer Grafikkarte und den Download des Treibers nicht kennen.
Sie können jedoch jederzeit Lösungen von Drittanbietern wie den TweakBit Driver Updater verwenden, um Ihre Treiber mit nur wenigen Klicks automatisch zu aktualisieren. Es scannt und zeigt Ihnen nicht nur, welcher Treiber veraltet ist, sondern findet auch die richtige Treiberversion. Dadurch sind Sie vor dem Herunterladen und Installieren der falschen Treiberversionen geschützt, die Ihr System beschädigen können.
Sobald Ihre Fahrer auf dem neuesten Stand sind, sollte das Problem behoben sein.

Lösung 7 – Überprüfen Sie Ihre Monitor-Konfiguration.

Wenn Sie einen Desktop-PC verwenden, ist es möglich, dass sich Ihr Bildschirm aufgrund Ihrer Monitorkonfiguration nach rechts verschiebt. Es ist möglich, dass jemand an der Konfiguration Ihres Monitors herumgefummelt und dieses Problem verursacht hat.
Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die physischen Tasten auf Ihrem Monitor verwenden, um das Einstellungsmenü zu öffnen, dann die Option Bildschirmposition zu finden und Ihren Bildschirm richtig einzustellen. Darüber hinaus können Sie auch die Option Automatische Konfiguration verwenden, die Ihren Bildschirm automatisch neu einstellen sollte.
Um zu sehen, wie Sie Ihren Monitor richtig konfigurieren, empfehlen wir Ihnen, die Bedienungsanleitung des Monitors zu lesen, um detaillierte Anweisungen zur Konfiguration Ihres Monitors zu erhalten.

Lösung 8 – Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus.

Wenn sich Ihr Bildschirm nach links verschiebt, können Sie das Problem möglicherweise einfach beheben, indem Sie den abgesicherten Modus aufrufen. Falls Sie es nicht wissen, ist der abgesicherte Modus ein spezielles Segment von Windows, das mit Standardeinstellungen und Anwendungen ausgeführt wird. Wenn Sie also Probleme mit Ihrem PC haben, ist der abgesicherte Modus ein großartiger Ort, um mit der Fehlerbehebung zu beginnen. Um in den abgesicherten Modus zu gelangen, gehen Sie einfach wie folgt vor:
Öffnen Sie die Settings-App, indem Sie die Windows-Taste + I-Verknüpfung drücken. Wenn sich die App Einstellungen öffnet, gehen Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit.

Wählen Sie Recovery aus dem Menü auf der linken Seite. Klicken Sie im rechten Bereich auf die Schaltfläche Jetzt neu starten.

Wählen Sie nun Troubleshoot > Advanced options > Startup Settings. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Neustart.
Sobald Ihr PC neu gestartet wird, erscheint eine Liste der Optionen. Nun müssen Sie nur noch die gewünschte Version des abgesicherten Modus durch Drücken der entsprechenden Tastaturtaste auswählen.
Sobald Sie den abgesicherten Modus aufgerufen haben, überprüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist. Wenn das Problem nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass das Problem wahrscheinlich mit Ihren Einstellungen zusammenhängt.
Bildschirmprobleme können sehr ärgerlich sein, da sie Ihren täglichen Gebrauch stören. Wenn sich Ihr Bildschirm nach rechts oder links verschiebt, überprüfen Sie einfach Ihre Grafikkarten-Bedienfeld-Software oder konfigurieren Sie den Monitor mit den physischen Tasten darauf neu. Wenn diese Lösungen nicht funktionieren, können Sie jede andere Lösung aus diesem Artikel ausprobieren.